Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 

In dieser Zeit, da unser Gemeindeleben nicht wie gewohnt mit direkten Begegnungen stattfinden kann, verweise ich noch einmal gern auf meine Telefonnummer: 0152 - 33556805 bzw. 0421 49 95 23 04. Wenn Sie Fragen, Anmerkungen haben oder jemanden zum Zuhören brauchen, bin ich gern für Sie da.

Paul Hörenz, Pastor im Entsendungsdienst

Folgende geistlichen Links im Internet haben Menschen unserer Gemeinde bisher gefallen.

Erbauliche Texte unserer Kooperationsgemeinde:
https://www.kirche-bremen.de/gemeinden/04_auferstehung_hastedt/04_auferstehung_hastedt_aktuelles.php

Ein wunderbarer Choral aus verschiedenen Erdteilen zusammengestellt
https://www.youtube.com/watch?v=4nV8NakYNfs

Die Ansprache unseres Schriftführers
https://www.kirche-bremen.de/index2.php

 

Wenn Ihnen dazu noch etwas Erbauliches, Tröstliches oder Interessantes einfällt, wenden sie sich gerne an die Redaktion unseres Internetauftrittes Frau Ingeborg Schmincke.

 

Alt-Hastedt in Zeiten von Corona               Stand: 16.03.20

 

Die Alt-Hastedter Kirchengemeinde hat sich aufgrund der Corona-Pandemie entschieden, alle Gruppen, Sitzungen und Gemeinde-veranstaltungen bis zum 13. April abzusagen bzw. zu verschieben;
Auch die Gottesdienste entfallen bis einschließlich 5. April;

die Kirche ist aber sonntags von 10:30 bis 11:30 Uhr
zur stillen Andacht geöffnet. Über die Gottesdienste an Gründonnerstag, Karfreitag und Ostersonntag wird noch entschieden werden.

Das Gemeindebüro bleibt bis zum 13. April für den Publikumsverkehr gesperrt, ist aber per Email und Telefon zu den üblichen Zeiten erreichbar.
Tel. 44 69 31, email: buero.alt-hastedt@kirche-bremen.de

Da wir noch nicht absehen können, ob der ökumenische Pfingstausflug (am 1. Juni) stattfinden wird, nimmt das Gemeindebüro zwar Anmeldungen per Email oder Telefon entgegen, aber wir bitten darum, das Geld erst zu überweisen, wenn Sie eine Bestätigung erhalten haben, dass der Ausflug stattfindet.

Gottes Segen wünscht Ihnen Ihre Alt-Hastedter Kirchengemeinde

 

 

Dieses Bild hat Lilly aus der Ida Spatz Gruppe gemalt.